Zverev ist am Sonntagabend zum Weltstar geworden

Alexander Zverev hat im Finale der US Open gegen Dominic Thiem erst geführt, dann gekämpft und am Ende geweint. Er hat den Titel nicht gewonnen – doch ist er in dieser Nacht zum "Weltstar" geworden. Er wurde zuletzt nicht immer von den Fans geliebt, für seine Aktionen neben dem Platz oft kritisiert