Fehlermeldung

Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in include_once() (line 20 of /mnt/web211/a0/94/5496894/htdocs/automotivemedia-cms/includes/file.phar.inc).

Unwetter in Deutschland: Aufatmen am Montag – neuer Starkregen am Dienstag

Im Südwesten entspannt sich die Hochwasserlage an einigen Orten – doch es droht weiterer Starkregen. Alle Informationen im Newsblog. Im Südwesten Deutschlands haben starke Regenfälle seit Freitagabend in vielen Regionen zu Hochwasser geführt: Am stärksten betroffen sind das Saarland und Teile von Rheinland-Pfalz. Rettungskräfte und Feuerwehr sind in vielen Regionen stark gefordert. Hier sehen Sie, ob Ihre Region betroffen ist. Montag, 20.

Verhalten bei Gewitter: Vorsicht, fünf Irrtümer, die tödlich enden können

"Buchen sollst Du suchen, Eichen sollst Du weichen" oder "Duschen ist bei Gewitter gefährlich": Das sind Ratschläge, sobald es anfängt zu donnern. Sollte man sie befolgen? Es gibt viele Tipps, wie man sich bei einem Gewitter verhalten soll. Aber nicht alle sind wirklich sinnvoll. Wir haben fünf gängige Irrtümer zusammengetragen: 1.

Gebrauchtwagenpreise sinken - vor allem bei Stromern

In der Folge von Corona und Chipkrise hatten die Gebrauchtwagenpreise in den vergangenen Jahren extrem zugelegt. Inzwischen geht es wieder bergab - am drastischsten bei Stromern. Die Preise für Gebrauchtwagen sinken wieder. Vor allem bei Elektroautos ist der Absturz drastisch, wie eine aktuelle Auswertung des Marktbeobachters DAT für die dpa zeigt. Doch auch bei Verbrennern haben die sogenannten Restwerte deutlich nachgegeben, die anzeigen, wie viel vom ursprünglichen Listenneupreis noch übrig ist.

Flucht mit gestohlenem Auto - Sieben Verletzte

Ein gestohlenes Auto wird der Polizei in Pforzheim gemeldet. Was danach folgt, ist wie eine Filmszene: Der Autofahrer rast davon, baut einen Unfall und verletzt insgesamt sieben Menschen. Ohne Führerschein und mit einem gestohlenen Auto ist ein 21-Jähriger vor der Polizei in Pforzheim geflüchtet - und hat sich und sieben weitere Menschen leicht verletzt. Ein Zeuge hatte den gestohlenen Wagen zuvor am Sonntagmittag erkannt und den Notruf gewählt, wie die Polizei mitteilte. Als zwei Streifen den Fahrer daraufhin anhalten wollten, gab er Gas und raste davon.

Bremen: Täter erbeuten teure Armbanduhr bei brutalem Überfall

In Bremen wurden zwei Männer nach einem Restaurantbesuch brutal überfallen und verletzt. Die Täter erbeuteten eine teure Armbanduhr und entkamen. Bei einem brutalen Überfall in Bremen wurden am späten Freitagabend zwei Männer verletzt. Wie die Bremer Polizei am Sonntag mitteilte, seien die Männer gegen 23.20 Uhr in Bremen-Mitte angegriffen worden. Die Täter erbeuteten demnach eine teure Armbanduhr. Laut der Pressemitteilung der Polizei verließen ein 40-Jähriger und ein 58-Jähriger ein Restaurant in der Straße Am Wall.

Viel Regen und steigende Pegelstände: Probleme in NRW

Der mancherorts starke Regen und das Unwetter im Südwesten Deutschlands machen sich punktuell auch in Nordrhein-Westfalen bemerkbar. In Köln oder auch im Bonner Raum schwappte der Rhein über die Ufer. Anhaltender Regen und steigende Wasserstände haben am Pfingstwochenende den Rhein in Nordrhein-Westfalen stellenweise über die Ufer treten lassen und mancherorts für Probleme gesorgt. In Bonn kletterte der Rhein-Pegelstand am Sonntagnachmittag auf 6,32 Meter. Für Köln meldete die dortige Hochwasserschutzzentrale am Nachmittag einen Stand von 6,38 Metern.

Karneval der Kulturen in Berlin: Mann entblößt sich am Rand der Strecke

In Berlin läuft der große Umzug des Karnevals der Kulturen. Am Rand der Strecke kam es zu einem Zwischenfall. Der traditionelle Umzug des Karnevals der Kulturen ist am Sonntag gestartet. Seit 14 Uhr ziehen insgesamt knapp 60 Umzugsgruppen mit etwa 3.500 Teilnehmern durch Kreuzberg in Richtung Neukölln . Der Umzug soll am Hermannplatz enden. Am Rande der Umzugsstrecke kam es am Nachmittag zu einem Zwischenfall. Die Berliner Polizei teilte auf der Plattform X mit, dass ein Mann dort exhibitionistische Handlungen vorgenommen habe.

China: Anti-Dumping-Untersuchung gegen Chemikalien aus EU

Die Handelsstreitigkeiten zwischen China und dem Westen verschärfen sich. Nun prüft Peking Strafzölle gegen Chemikalien-Importe, die unter anderem im Automobilsektor verwendet werden. China droht im Handelskonflikt mit den USA und der EU mit Zöllen auf bestimmte Chemikalien, die teils auch in Autos verwendet werden. Das Handelsministerium in Peking hat eine Anti-Dumping-Untersuchung eingeleitet gegen solche Chemikalien aus der EU, den USA, Japan und Taiwan .

Leihwagen demoliert, Tunnel blockiert und Unfallflucht

Unbekannte sollen in der Nacht zu Sonntag einen Unfall mit einem Leihwagen verursacht haben, bei dem der Wagen demoliert worden und die Fahrbahn in Bielefeld über einen längeren Abschnitt mit Trümmerteilen übersät gewesen ist. Nach fünf Menschen werde gefahndet, schilderte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage. Sie sollen Zeugen zufolge nach einem Unfall aus dem völlig zerstörten Auto vor dem Ostwestfalentunnel geklettert und geflüchtet sein. Laut "Mindener Tageblatt" hatte der Fahrer in Tunnelnähe die Kontrolle über das Leihfahrzeug verloren. Das Auto prallte gegen eine Leitplanke.

30 Jahre nach Sennas Tod: Vettel dreht Gedenkrunden in Imola

1994 starb Ayrton Senna in Imola. 30 Jahre später erinnert Sebastian Vettel an die Formel-1-Legende. Der Deutsche pilotiert emotional Sennas letzten Siegwagen über den Kurs in der Emilia-Romagna. Unter dem Jubel der Fans hat Sebastian Vettel mit einer Showfahrt der vor 30 Jahren in Imola ums Leben gekommenen Formel-1-Legende Ayrton Senna gedacht. Der viermalige Weltmeister drehte vor dem Grand Prix der Emilia-Romagna vier Ehrenrunden auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari . Vettel fuhr den McLaren MP4/8 aus seinem eigenen Besitz.

Seiten