Fehlermeldung

Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in include_once() (line 20 of /mnt/web211/a0/94/5496894/htdocs/automotivemedia-cms/includes/file.phar.inc).

Stellenabbau bei Tesla - Experte erwartet «Durchhänger-Jahr»

Flaute beim Absatz von E-Autos, verunsicherte Käufer - Tesla reagiert auf die eingetrübte Geschäftsentwicklung mit Stellenabbau. Wächst sich die Krise aus? Nach der Ankündigung eines Stellenabbaus bei Tesla erwartet der Autoexperte Frank Schwope Personal-Einschnitte auch bei anderen Autobauern. "Stellenstreichungen, die Automobilzulieferer schon vor Monaten beschlossen haben, nimmt jetzt auch Tesla vor. Weitere Autohersteller dürften folgen", sagte Schwope der dpa. 2024 sieht er zudem als "Durchhänger"-Jahr für die Elektromobilität.

Nach Flammen und Rauch: Luise-Kiesselbach-Tunnel wieder befahrbar

Alarm im Luise-Kiesselbach-Tunnel: Ein brennendes Auto verursachte einen Großeinsatz der Feuerwehr. Was bisher bekannt ist. In der Nacht zu Donnerstag wurde der Münchner Luise-Kiesselbach-Tunnel (Sendling-Westpark) Schauplatz eines dramatischen Großbrandes. Dort hatte in Auto aus bislang unbekannten Gründen gegen 23.15 Uhr Feuer gefangen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem brennenden Fahrzeug befreien und wurde vom Rettungsdienstpersonal vor Ort untersucht. Er musste nicht ins Krankenhaus.

Zahlreiche Autobahn-Unfälle wegen Hagel und heftigem Regen

Es ist wieder kühler geworden in Deutschland - und mit Hagel, Regen und Schneeregen auch ungemütlicher. Das zeigt sich auch auf den Straßen, wo es am Abend und in der Nacht einige Unfälle gab. Bei Hagel und heftigem Regen haben sich in mehreren Teilen Deutschlands Unfälle mit Verletzten ereignet. Sowohl auf der Autobahn 2 in Nordrhein-Westfalen als auch auf der A5 in Baden-Württemberg waren mehrere Fahrzeuge in die Unfälle verwickelt - jeweils sieben Personen wurden verletzt. In Bayern gab es drei Verletzte bei mehreren Unfällen auf der A9 in Oberfranken .

Berlin: Mutmaßlicher Reichsbürger soll Teile von Kriegswaffe besessen haben

Wegen eines Verstoßes gegen das Kriegswaffengesetz hat die Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. Der Tatverdächtige soll ein sogenannter Reichsbürger sein. Die Berliner Polizei hat am Donnerstag mehrere Wohnungen, Geschäftsräume und Autos durchsucht. Ein 51-jähriger Sportschütze, der nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft möglicherweise der sogenannten Reichsbürger- und Selbstverwalterszene zuzuordnen ist, soll Waffenteile und Munition einer vollautomatischen Kriegsschusswaffe besessen haben. Der Mann wurde vorübergehend festgenommen.

Tennis-Star Swiatek mit klarem Auftaktsieg in Stuttgart

Die Weltranglistenerste und Titelverteidigerin Iga Swiatek gibt sich beim Einstieg ins Stuttgarter Sandplatz-Event keine Blöße. Von den Rängen gibt es reichlich Unterstützung. Tennis-Star Iga Swiatek ist mit einem souveränen Sieg ins Sandplatzturnier von Stuttgart gestartet. Die polnische Weltranglistenerste setzte sich im Achtelfinale am Donnerstag mit 6:3, 6:4 gegen die Belgierin Elise Mertens durch. Swiatek will beim wie gewohnt hochklassig besetzten Hallen-Event in Stuttgart zum dritten Mal in Serie den Titel holen.

Laura Müller: Fans entsetzt von Musikvideo – "Wirklich schlimm"

Tagelang warteten Fans gespannt auf das angekündigte Video von Laura Müller. Die Vorfreude war groß, die Enttäuschung über das Ergebnis ist nun jedoch größer. "Ich habe mich getraut", schrieb Laura Müller Anfang April auf der Erotikplattform OnlyFans und kündigte für den 18. April ein neues Video an. Wenige Tage später kommentierte sie: "Mein erster heißer Clip startet!" Viele Fans vermuteten, die Ehefrau von Schlagersänger Michael Wendler dreht jetzt auch Pornos. Doch bei ihrem "ersten heißen Clip" handelt es sich um ein Musikvideo.

EU-Gipfel für Änderung der europäischen Wirtschaftspolitik

Konkurrenz aus dem Osten und Westen bereitet der europäischen Wirtschaft Kopfschmerzen. Das ist auch auf höchster EU-Ebene angekommen - jetzt wird über Abhilfe diskutiert. Die EU-Wirtschaftspolitik sollte sich nach Ansicht der Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten ändern. In einer in Brüssel beschlossenen Gipfelerklärung heißt es, angesichts geopolitischer Spannungen und Maßnahmen internationaler Konkurrenten, insbesondere im Bereich von Subventionen brauche es einen Wandel. Die EU sieht sich zunehmender Konkurrenz vor allem aus den USA und China ausgesetzt.

Zwölf Jahre Haft nach Entführung und Missbrauch von Mädchen

Auf dem Schulweg wird eine Zehnjährige von einem mehrfach auch wegen Sexualstraftaten verurteilten Mann entführt und missbraucht. Der Fall sorgte überregional für Aufsehen. Wegen der Entführung und des sexuellen Missbrauchs einer Zehnjährigen in Edenkoben (Pfalz) hat das Landgericht Landau den Angeklagten zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Die Richter sprachen den Mann unter anderem wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und Vergewaltigung, Entziehung Minderjähriger sowie Körperverletzung schuldig. Das Gericht ordnete zudem Sicherungsverwahrung an.

Auto: Sind Winterreifen jetzt wieder Pflicht?

"Von O bis O" hat ausgedient: Die alte Winterreifenregel gilt nicht mehr. Doch was ist jetzt Pflicht? Müssen an kalten Frühlingstagen wieder Winterreifen ans Auto? Erste Frühlingssonne am Tag – aber winterlicher Bodenfrost bei Nacht: Das typische Aprilwetter mit seinen erheblichen Temperaturschwankungen stellt insbesondere Autofahrer vor große Herausforderungen. Viele von ihnen sind bereits auf Sommerreifen umgestiegen – und fragen sich nun, ob das ein Fehler war. Was sagt der ADAC ?

Nissan Qashqai (2024): Das beinhaltet das Facelift - Design, Google und Co.

Nissan hat seinen Erfolgs-Crossover Qashqai aufgefrischt. Die Eingriffe gehen weit über ein übliches kosmetisches Facelift hinaus. Seit rund dreieinhalb Jahren gibt es den aktuellen Qashqai. Im üblichen Auto-Lebenszyklus war das bis dato gut 350.000 Mal verkaufte Erfolgsmodell also reif für eine Überarbeitung. Bei kosmetischem Feinschliff haben es die Autobauer nicht belassen – sie gaben dem Qashqai ein neues, frisches Gesicht. Und brachten gleichzeitig Infotainment, Assistenzsysteme und sonstige elektronische Helfer auf den aktuellen Stand.

Seiten